Unbenannt-1.gif
yio.gif
ewef.gif
lolooll.gif

Domingo Geronimo Mattle (08.11.1995) is a international known Artist based in Vorarlberg,Austria.

Domingo Mattle entry into the Artworld came trough Breakdance -ing, after gaining international

Success and Learning From the Pioneers of The Bronx,New York his first Play with ART 

was Trough Spraycans and the Artform of Graffiti. His Working in all Kinds of Mediums

but the Message stays the same" Less Perfection = More Beauty" and "Emotion is Currency".

His worked with brands Like: HEAD,Hilton Hotel,RIVA HOME, PEPSI, REDBULL......

LATEST EXHIBITIONS:

„Eyes don’t make you see – you’r information does.“
Seit dem 8. Lebensjahr hat sich Mattle neben seiner Liebe zur eigenen Familie auch für ein Aufwachsen in der Hip Hop – Kultur entschieden. Was sich wie ein Film anhört beschreibt tatsächlich sein Leben, wenn Domingo mit breitem Lächeln von seiner Zeit in New York oder Los Angeles erzählt, seiner Tanz-Vergangenheit als „Bboy Domingo“, den zahlreichen Auszeichnungen (IBE – International Breakdance Event; Battle of The Year – South East Europe, usw.) und großen Auftritten bei unzähligen Veranstaltungen rund um den Globus. Heute gibt er Menschen, wie Jeff Hamilton (US Fashion Designer), SwissIvory (Produzent) und Six9ine (Musik Brooklyn, NY) die Hand, steht neben Prince harry und Meryl streep bei Veranstaltungen oder bastelt an seiner eigenen InnovationsFabrik.

„I saw sad billionaires and happy homeless people -therefore emotion is the true currency of life.“ 
Wer die Werte im Leben erkennt, der braucht sich nicht daran zu orientieren, sondern sie zu leben. Mattle kombiniert dafür in seinen Arbeiten die gesellschaftliche Relevanz tiefgreifender Elemente in der Welt der Emotion und bastelt daraus ein visuelles Klangorchester der Gefühle. Davon profitieren auch zahlreiche Unternehmen. Wo Vision, Kunst und Tatendrang gebraucht wird, ist Mattle daher nicht weit entfernt. Große Visionen aus einem pulsierenden Vorarlberger Herzen, dessen Erfolg in seinen Worten ausgedrückt, auf der Liebe basiert. Sei es die Liebe zur Arbeit, die Liebe zum Menschen, die Liebe zum Weg aus der Komfortzone.